Baustellenabsicherung

Fall 9

Ein großer Fehler ist beim Aufstellen der Baken passiert. Die mittleren Baken zeigen zu beiden Richtungen, so dass eine Geisterfahrt provoziert wird. Das darf nicht passieren.

Fall 8

Wenn Profis arbeiten, sieht es so aus. Eine Vollsperrung auf der Autobahn.

Fall 7

Dieses Baustellenfahrzeug hat zwar ausreichend schraffierte Flächen seitlich und hinten am Fahrzeug angebracht. Nur leider sind diese in der falschen Farbe. Um Sonderrechte zu erhalten, müssen diese Markierungen rot-weiß-rot sein. 

Fall 6

Autsch… Die Polizei prüft auch, ob die Absicherung und die verwendeten Geräte bei der Baustelle vorschriftsmäßig waren und korrekt gestellt wurden.

Fall 5

Die hier innerorts eingesetzten Leuchten auf den Leitbaken trugen kein Kennungsbuchstaben und sind nicht zugelassen. Der Batteriekasten war oben montiert. Die Lampen sind nicht von der Bast geprüft worden. Solche Lampen dürfen nicht verwendet werden. Sie würden sich beim Aufprall lösen und können eine Windschutzscheibe durchdringen.

Fall 4

Das Flatterband sollte der Vergangenheit angehören und nur innerhalb einer Baustelle, die Gerätschaften kennzeichnen. Aber als Querabsperrung auf einem Gehweg und sogar auf der Straße genügt es in keinem Fall, hier gehören Absperrschranken und Leitbaken hin. Diese Baustelle dauerte über mehrere Tage an.

Fall 3

Fall 2

So sieht es aus, wenn die Polizei den Verkehr regelt und lenkt.

Fall 1

Versuchen Sie den Fehler zu finden. Wohin wird der Fahrer auf der linken Spur geführt. Bild 1 zeigt eine durchgezogene, aufgeklebte gelbe Leitlinie zwischen den beiden Fahrstreifen. Plötzlich stehen vor dem Verkehrsteilnehmer die Baken. Die ersten Leitbaken waren zudem unbeleuchtet. Es gab an dieser Stelle mehrere Unfälle. Erst die Polizei hat eine vernünftige Verkehrsführung hergestellt.


Scroll to Top